Musikmanagement

Über mich

Ich kann mich noch ganz genau erinnern als wäre es gestern gewesen. Ich war circa 11 Jahre alt wie meine Karriere als Kinderstar mit dem Lied La Montanara, im allerersten Musikantenstadl von Karl Moik, begonnen hat. Aufgrund meiner musikalischen Tätigkeit hat es mich sehr oft nach Wien verschlagen. Ursprünglich komme ich aus der Steiermark und bin aber im Burgenland groß geworden. So kam es auch, dass ich einmal als Kind im böhmischen Prater aufgetreten bin. Auch meine Eltern waren dabei. Dieser Tag hat mich zum ersten Mal mit dem böhmischen Prater zusammengeführt. Diese Verbundenheit und Vertrautheit mit großartigen Erinnerungen an meine schöne Kinderzeit, hat bis heute angehalten. Schon als Kind hatte dieser Ort für mich eine besondere und magische Anziehung und Ausstrahlung. So freut es mich umso mehr, dass mein guter Freund Ernst Hrabalek mit seinem „Park Hrabalek“ und seinen tollen Ideen, dem Böhmischen Prater wieder ein neues Leben einhaucht und so, ganz wie in alten Zeiten, die Kinderaugen wieder zum Strahlen bringt. Genauso wie ich es damals als Kind erlebt und empfunden habe. Wo Kinder wieder Kinder sein dürfen und eine ganze Familie im Herzen von Wien einen Platz hat, um alle Alltagssorgen für eine bestimmte Zeit zu vergessen.

Ein Ort wo sich Groß und Klein wohlfühlen, singen und schunkeln können. Ob jung oder alt, ganz wie in alten Zeiten. Ernst Hrabalek kann ich dafür nur danken, dass er mit seinem Einsatz und Engagement versucht uns allen wieder das zu geben und zu erhalten, wonach man sich vom Herzen aus eigentlich sehnt. Lachen, Freunde, Freude, Spaß und Geborgenheit!

Also: Möge das „Ringelspiel im „Park Hrabalek“ im böhmischen Prater sich nie aufhören zu drehen.

Ihr/Euer
Kurt Elsasser

Hinterlasse einen Kommentar